Roman Bieri

Meine Motivation

Schon als Kind beeindruckte mich die Kunst, Haare zu verschönern. Mit 14 Jahren stand ich mir jedoch selbst im Weg – ich traute mich nicht, meinem Berufswunsch nachzugehen. So lernte ich zuerst Koch, was sicher nicht falsch war, aber eben auch nicht das Richtige für mich. Nach der Rekrutenschule – etwas älter und reifer – war deshalb für mich klar, dass ich eine Zweitausbildung als Coiffeur in Angriff nehmen wollte.

 

Die drei Lehrjahre haben mir gezeigt, dass ich gefunden habe, was ich immer wollte. Das wiederspiegelt sich auch in meiner Lehrabschlussprüfung – ich habe als Jahrgangsbester in der Region Oberaargau abgeschlossen. Darauf bin ich sehr stolz.

 

Nach der Lehre habe ich über ein Jahr im Lehrbetrieb weitergearbeitet und habe anschliessend während eines Sprachaufenthalts in San Diego mein Englisch verfeinert. Als ich zurück in der Schweiz war, hatte Bettina ihre haarkunst eröffnet. Das Bedürfnis, mich daran zu beteiligen, wurde stärker. Es war schon lange ein Wunsch von uns, gemeinsam ein eigenes Geschäft zu führen. Wir haben es im Juni 2013 in die Tat umgesetzt und es macht enorm Freude, in der haarkunst Bettina Angele, Roman Bieri mein Handwerk auszuüben.

Mein Werdegang

  • Berufsprüfung, Modul 2: Lehren und Lernen im Betrieb, Didaktik-Modul (2012)
  • Berufsprüfung, Modul 1: Grundausbildung Berufsbildnerin/Berufsbildner, Lehrmeisterkurs (2012)
  • Nominiert am Hairdressingaward (2009 & 2010)
  • Lehre zum Coiffeur, Damen und Herren (2008 – 2011)

 

«Für meine Zukunft wünsche ich mir zufriedene Kundschaft, die mir die Chance gibt und das Vertrauen schenkt, meine Leidenschaft und Kreativität auszuleben.»

Roman

Meine Freizeit

Auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich gern mit Haaren. Ich liebe Musik und bin gerne mit Freunden zusammen.